Montag, 17. Dezember 2012

An die Pinsel fertig los...

Hallo Ihr Lieben!

Gestern hatte ich endlich mal wieder Muße,
den Leinwänden auf die Pelle zu rücken.
Drei kleine Werke sind so entstanden.


Aber seht selbst:


Grau in grau...



Draußen alles grau in grau

November halt.....wohin ich auch schau.

Gemütlich sieht's wahrlich nicht aus

da ist es schöner doch zu Haus'.

Zünde mir ein Kerzerl an

und geb' ein gutes Dufterl dran

setz' mich in meine Lieblingsecke

warm eingehüllt in die Kuscheldecke.

Nimm mir ein gutes Buch zur Hand

und träum' von einem warmen Land.


© Eva Leitgeb
Grau


Ein Duft von Schmerz
im Morgentau

Erreicht dein Herz
im tiefsten Blau

Bevor du merkst
spürt es genau

Es färbt der Herbst
die Seele grau

  (unbekannt)

Schneeflocke 

Eine weiße Flocke fliegt,
noch vom Frühling unbesiegt,
flauschig durch die kalte Welt,
ganz auf sich allein gestellt.
Als die Sonne erstmals schaut,
ist die Flocke aufgetaut,
wird im warmen Frühlingsföhn,
tropfenregenbogenschön,
bis sie im Dezemberlicht,
aus der nassen Hülle bricht,
weiß gewandet, süß verflaust,
wieder durch den Winter saust.
(unbekannt)


Mir war mal nach Grau.
Denn diese Bilder passen super gut
ins 3. Zimmer :-))


Also, Ihr Lieben,
nichts mit grauer Stimmung.
Ganz im Gegenteil..
Macht es Euch gemütlich und
genießt den Abend bei Kerzenschein...
Liebe Grüße
Eure 
Frau KunterBunt   


P.S.: Und wer von Euch hat gestern auch
"3 Haselnüsse für Aschenbrödel geschaut"?
  

Kommentare:

  1. Huhu liebe Claudia,

    du hast echt Talent. Schön sind deine Werke geworden. Und überhaupt nicht trist und grau.
    Ganz liebe Grüße sendet dir
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    schöne Bilder, besonders in Grau!!!!
    Sehen wunderschön aus und... jawohl, natürlich habe ich geschaut. Gut, ich habe dabei gebügelt,( Grusel ) aber, da verging die Zeit eben auch schneller. Seufz. Und promt hatte ich den ganzen Tag das Lied als Ohrwurm...
    Lieben Gruß und vielen Dank für die schönen Gedichte...
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, deine Bilder! Und die Gedichte dazu... hab ich die drei Haselnüsse leider verpasst, aber es ist auch mein Lieblingsweihnachtsfilm.
    Lg Kilchen

    AntwortenLöschen
  4. Huhu liebe Claudia,
    oh Du hast aber wirklich noch jede Menge Energie um noch den Pnsel zu schwingen :)
    Bitte zeig doch dann mal die vorgehenen Plätze im dritten Zimmer? ja.
    Jaaaaa habe ich natürlich auch geschaut, das ist schon Tradition nicht wahr grins!!
    Machs Dir fein und sei lieb gegrüßt
    Marlies

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    gestern Abend war ich so müde, dass ich vergleichsweise früh den PC aus gemacht habe. Da hatte ich Deinen Post schon gesehen, aber ich hätte nichts Vernünftiges mehr schreiben können... :-))))) Deine Bilder finde ich sehr schön!!! Sehr edel sehen sie aus durch das Grau!!! Mir gefällt es!!! Drei Nüsse für Aschenbrödel haben wir neulich auf KiKa gesehen. Ich liebe diesen Film, das Lied hatte ich tagelang im Ohr :-)))

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Claudia, was für ein schönes Bild hasst du dass selber gemahlt...super toll....auch die Gedichte zauberhaft....schöne Woche und liebe Grüsse Marjon

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Claudia,
    wow, ich kann so überhaupt nicht malen und werde es wohl nie verstehen, wie man sooooo schöne Bilder malen kann :0). Deins sieht wirklich traumhaft schön aus!!!
    Ohhhh, 3 Nüsse für Aschenbrödel habe verpasst :0(. Aber ich glaube, Weihnachten kommt es noch auf irgendeinen Programm :0).
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend und viele liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Claudia!
    Wow, die Bilder sind super schön geworden!!!! Aschbrödel steht bei mir auch noch auf der Wunschliste... mal schauen, wann ich es schaffe... Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen