Mittwoch, 25. Februar 2015

Ausstellung "FrühlingsZeit"

Guten Abend Ihr Lieben!

Es ist soweit, unsere Austellung beginnt pünktlich
am Donnerstag, 26.02.2015 um 9.00 Uhr.


Es ist alles für Euch vorbereitet!

Wir waren zügig im Zeitplan und
ich hoffe, das es Euch gefällt.


Der Frühling kann beginnen,
ich freue mich drauf :-)




 Der 1. Blick bei Eintreten:


Unser Schaufenstetr zur Wasserstraße


 Das Schaufenster zur Velsstraße in rosa :-)



Also, los gehts :-)

Morgen, 9.00 Uhr
Atelier KunterBunt Art & Deko
Wasserstraße 112 / Ecke Velsstraße

Parkplatzmöglichkeiten - für unsere Kunden - bestehen hinter dem Haus,
auf dem eingezäunten Parkplatz.

Ganz liebe Grüße
Eure 
Frau KunterBunt

Montag, 23. Februar 2015

Wenn Freunde....

... Geburtstag haben, möchte ich möglichst etwas verschenken,
was derjenige sich auch gewünscht hat.

Und damit ein herzliches Hallo Ihr Lieben!

********

Wenn es einen besonderen Anlass zum Verschenken gibt,
freue ich mich immer wieder wenn sich etwas konkretes gewünscht wird.

 (Bildquelle: Esprit)


Gewünscht war dieses Mal eine rote Decke,
wenn möglich eine Wendedecke mit Sternen.

Herrje, Sterne, einfach; Decke, einfach;
rot sollte auch gehen.
Von wegen :-)

(Bildquelle: Esprit)

**************************************

Aber ich bin fündig geworden!
War doch klar oder :-)

Und da wir mit mehreren das Geschenk überreichen,
sind die anderen auch einverstanden/begeistert.

So werden wir noch etwas kuschelig dazulegen
und der Geburtstag kann kommen.

(keine Angst meine Freundin liest hier nicht mit,
von daher kann ich Euch unser tolles Fundstück auch zeigen :-)



(Bildquelle: Esprit)


Also ich würde mich auf jeden Fall riesig freuen,
aber da ich im Sommer Geburtstag habe,
dann eher als Weihnachtsgeschenk - Lach.

Sodele das war es auch schon wieder....
die Austellung naht.

Ganz liebe Grüße
Eure
Frau KunterBunt


Sonntag, 22. Februar 2015

Viele neue Kreationen.....

und damit Hallo am Sonntagmorgen Ihr Lieben!

Ganz ganz lieben Dank für
Euer Feedback zum letzten Post.
Darüber habe ich mich sehr gefreut.


Im Moment komme ich mal wieder nicht
großartig bei Euch rum, da die Vorbereitungen
zur Austellung "FrühlingsZeit" laufen.

Gestern war ich in Holland.
Noch im Dunkeln ging es los und ich kann
nur sagen, die Ausstellung kann kommen :-)


Und die letzten Tage sind so einige Kreationen
in den Shop gewandert, andere haben dafür ein
neues ZuHause bekommen.


Es gibt immer wieder sooooooooooooooo schöne
Accessoires, ob Deko und Mode :-)
Alte Schätze sowieso


Hier geht es jetzt mit Bürokram weiter,
später geht es noch ins Atelier und
auch zwei Projekte zum Streichen 
sind in der "End-Phase".

Wünsche Euch einen tollen Sonntag.

Ganz liebe Grüße
Eure
Frau KunterBunt

Sonntag, 15. Februar 2015

Also ganz ehrlich, manchmal verschlägst mir die Sprache....

und das passiert nicht wirklich oft!

Und damit ein herzliches Hallo in die liebe Runde!

Eigentlich wollte ich etwas ganz anderes posten,
aber nun mal dazu was mir die Sprache verschlägt.


und das ist so einiges.


Grad beim Essen mal kurz den TV angemacht,
ich sag Euch, werft ihn weg, im hohen Bogen auf den Müll.
Da läuft ein Blödsinn, entweder die 25.000 Wiederholung
oder so ein Schwachsinn, dass mir die Worte fehlen.
Aber ich weiß ja wo der Knopf ist.

Was manche Menschen machen, um sich zu verkaufen,
sich darzustellen, tssssss.

So viel Geld könnte man mir überhaupt nicht bieten.


Auf Facebook wie hier im Bloggerland findet man oft 
- sagen wir mal so -  unter der Gürtellinie 
Kommentare, die ich einfach nur ..... finde.

Was soll so etwas?



Im wahren Leben, ich kann davon ein Lied singen,
wird nachgemacht was das Zeug hält, da wird kopiert,
auf Deubel komm raus.

Und wo soll da der Sinn sein?


Andere widerum achten darauf, welches Auto man fährt,
welche Klamotten man trägt, wohin man in den Urlaub fährt,
die Liste könnte endlos weitergeführt werden.


Leutchen Leutchen!

Keiner ist fehlerfrei, das wäre ja auch grausam.

Aber ich glaube, wenn wir alle mal wieder
etwas zurückschrauben würden, respektvoller
mit unseren Mitmenschen umgehen würden, 
nicht so sehr darauf achten würden,
was ANDERE machen,
sondern wie man sich selbst verhält.



Bin ich von der aussterbenden Sorte?
Das frage ich mich oft in letzter Zeit.

Also ich kann nur für mich sprechen,
mich interessiert es nicht, wer was für ein Auto fährt,
wohin in den Urlaub fährt, 
wer wieviel Geld hat oder auch nicht.

Mir ist es egal, ob jemand zuviel wiegt,
vielleicht nicht dem Schönheitsideal entspricht.

Wichtig ist mir;
man bleibt ganz bei sich.
Guckt regelmäßig in den eigenen Spiegel
und rückt seine eigene Welt zurecht.

Was soll der Neid?
Worauf? 
Ich weiß doch gar nicht, was diesen Menschen
mal im Zweifel für ein Schicksal trifft.
Davon gibt es ja bekannte Personen genug.

Was soll das nachgemache?
Egal welches Thema.
Man verliert sich doch nur selbst dabei,
wird vielleicht sogar krank darüber,
weil man ständig versucht, JEMAND anderes
zu sein als man selbst.

Was soll das gekeife?
Dieses oft unter der Gürtellinie?


Früher im Angestellten dasein, 
Zielführungsgespräch nannte man das,
wo sehen sie sich in 1 Jahr?
Wir müssen sie fördern, befördern.

jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa 
immer höher immer schneller immer besser

Kinders, wo soll das hinführen?

Burnout, Anfeindungen, Mobbing .....
an der Tagesordnung?

Grausam.


Ja vielleicht sollte man manchmal lauter trommeln,
ja vielleicht sollte man sich mehr beweihräuchern.
Ja ich bin sol toll, ich kann dies und jenes.....


Aber das sollte doch jeder für sich entscheiden,
es gibt kein falsch oder richtig.
Jeder nach seiner Art und Lebenseinstellung.

Wichtig ist nur, damit keinen anderen Schaden zuzufügen.

Ich bin ja immer sehr zurückhaltend,
hier, was so meine eigenen Erfahrungen, Meinungen sind.

Aber das geht mir echt schon lange auf den Keks,
dieses mit dem Finger auf andere Leute zeigen,
natürlich einfacher als in den eigenen Spiegel zu gucken.

Warum ist es in der heutigen Zeit scheinbar so wichtig,
sich an andere zu messen?
Jeder Mensch, jedes Leben ist doch anders.
Man selbst kann sein eigenes Leben doch nicht mit 
einem anderen Leben vergleichen.

Tsssssssss,
ich mache einfach mal weiter, wunder mich, ab sofort wieder im stillen :-)
besinne mich auf mich selbst, 
ohne dabei den Blick für andere zu verlieren,
an deren Leben teilzuhaben.
Die, die mir wichtig sind und am Herzen liegen,
für sie da zu sein.
So zu sein, wie ich bin,
ohne mich verbiegen zu lassen.

Sollen sich andere Gedanken machen,
wieso weshalb warum andere etwas machen.
Sollen sie machen was sie wollen,
aber bitte mit Respekt!


Das war das Wort zum Sonntag.

Habt noch einen schönen Abend.

Eure
Frau KunterBunt

 
 


Sonntag, 8. Februar 2015

Bochum - ich komm' aus Dir

und damit ein herzliches Hallo an Euch Lieben!


Heute Mittag schien zwischendurch ganz nett die Sonne,
also los, rin ins Feuerrote Spielmobil und ab in Richtung Ruhr.


Und unterwegs machte sich die Sonne erst einmal wieder vom Acker :-(
Aber mit Blick auf Hattingen, Burg Blankenstein, ist das auch ohne
Sonne mal okay.


Ich mag diesen Stellen sehr, aber so oft fahre ich dann
doch wieder nicht hin, weil, wenn gutes Wetter,
dann meistens zu voll.


Aber heute war wirklich nicht voll, gar nicht,
und so konnte man die Ruhe, die Naturgeräusche
mal voll und ganz genießen.


Für mich kann es ja manchmal nicht trubbelig genug sein,
aber ich LIEBE auch die STILLE.
Wenn man nichts hört, außer so wie heute, den Fluß fließen,
den leichten Wind, die Vögel.
Da geht mir jedes Gequatsche von anderen Passanten
voll auf den Keks "gg".

Dann will ich mal RUHE haben, innehalten.
Nicht reden, nichts hören....

Kennt Ihr das? Oder muss es IMMER trubbelig bei Euch sein?


Ich quatsche gern, höre gern Musik, aber 
zu Haus geht mir das meistens auf die Nerven,
der TV läuft nie, so ja auch schon wenig, aber 
schon gar nicht, nur um eine Geräuschkulisse zu haben.




Nur mit denen zwei habe ich heute beim Spaziergang gequatscht,
sie waren wie auf dem Foto zwei zuvor, noch recht weit weg.
Umso näher ich zum Ufer ging, brav kamen sie angeschwommen.



Als sie natürlich merkten, hey die hat ja gar nix für uns, tssss....


... wurde gleich der Blinker wieder nach links gesetzt,
um schwups di wups abzudrehen. Na toll :-(
Da stand ich da mit meiner Kamera - wieder allein.



Sodele genug von Schwänen,
wobei ich sie total mag.


Letztens habe ich übrigens schon wieder 2 x gelesen,
wie überrascht man ist, wenn man in das Ruhrgebiet kommt,
wie grün es hier ist.
Also Leutchen, das sind ja wohl mal ganz alte Kamellen,
natürlich ist es hier grün. Und wie;.)


Und schon seit Ihr mich wieder los,
Projekt "Hocker streichen" steht noch auf dem
Programm.


Dieses Schätzchen lief mir letztens über den Weg,
ziemlich groß, sehr stabil, aber ziemlich vergilbt.

Nun habe ich ihn nur leicht geschmirgelt,
Farbreste (Farbbuckel habe ich gelassen)
und bisher einmal gestrichen.


Einfach genial, diese Farbe

Für Leutchen wie mich, ungeduldig,
schnell ein Ergebnis sehen wollen,
nicht überall - und damit meine ich ÜBERALL -
Farbe haben wollen.
IDEAL
einfach zu verarbeiten
schnell trocken
tolles Ergebnis

und er ist noch nicht einmal fertig.

  Das endgültige Ergebnis zeige ich Euch dann morgen!

In diesem Sinne für Euch & Eure Lieben
noch einen schönen Sonntagabend.

Ganz liebe Grüße
Eure
Frau KunterBunt

Samstag, 7. Februar 2015

Samstagabend 20.15 Uhr

... und damit ein herzliches Hallo,
mal wieder am Abend :-)

Die Woche ist schon wieder fast vorbei,
die Zeit rast und die Tage werden wieder heller.

Juuuuuhuuuuu :-)


Und dieses Juuuhuu durfte ich am Donnerstag auch rufen,
denn ich hatte etwas gewonnen.

Unglaublich, Mädels, Ihr bringt mir Glück,
bevor ich anfing zu bloggen, habe ich nie etwas gewonnen,
noch nicht einmal Trostpreise.

Ich hatte bei der lieben Annaslivsstil
ein Holzhaus gewonnen.

Eigentlich war es rot,

 Annas Livsstil***by DaWanda
 (liebe Pippi ich habe Dir jetzt das Foto gemopst :-)

aber da rot so gar nicht bei mir daheim passt,
durfte ich mir ein anderes aussuchen.
Pippi, das fand ich echt superlieb von Dir.
Daaanke.

Und so trudelte - wie gesagt - am Donnerstag
ein liebevoller Umschlag hier ein.


 Man sieht doch immer wieder aufs Neue,
wenn Post aus dem Bloggerland kommt.


Ich habe mir ein "Eier-Haus" ausgesucht 
und es passt perfekt auf meine Fensterbank
in der Küche.

 

 Danke liebe Pippi, es gefällt mir suuuper.
Danke für die Verlosung und einen dicken Drücker
an Merlin, der meine Glückszahl "7" gerufen hat.

********************************************************

Und was macht Frau KunterBunt wenn mal etwas mehr Zeit
bleibt?

Streichen?
Oh Mann, ja ich bin im Wahn, habe aber NOCH nicht
angefangen. Aber morgen, dann soll ein alter Hocker
ein neues Kleid bekommen.

*****

Nein, ich habe heute einen größeren Hausputz gemacht
und so vielen mir zwei Rahmen ins Auge, die ich bisher
nur zwischengelagert hatte.


Und die Zwei bekamen dann heute ganz spontan
einen neuen Platz zugewiesen.


Manches dauert erst Ewigkeiten und
dann fügt sich plötzlich alles ganz schnell.

Henriette zog erst letzte Woche ein,
im Laufe der Woche trudelte der tolle Brautkranz ein,
den ich bei Sylvia gefunden hatte.


Er ist einfach nur traumhaft schön.


Seit heute ergänzen die zwei Bilder das Ganze,
jetzt bin ich noch auf der Suche nach einem hohen schmalen
Klappladen, den ich gern hinter Henriette stellen würde.

Ob das auch dieses Mal so schnell klappt?


Es gefällt mir schon ganz gut so, 
aber noch nicht perfekt. 


Und Ihr? Meine Lieben?
Was habt Ihr so gemacht oder neu gestaltet?
Bin gespannt. 

Für heute wünsche ich Euch ein schönes Wochenende.

Ganz liebe Grüße
Eure
Frau KunterBunt